In jedermann ist etwasKostbares, das in keinem anderen ist.
Martin Buber

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich agiere Absichtslos, gebe dem Maß an Bewegung Raum, welches für den Moment angemessen ist.

 

Ich gehe in Resonanz, biete meine absolute Präsenz auf Augenhöhe an mit einer Bewusstheit für die Möglichkeiten der aktuellen Situation und des gegebenen Augenblicks.

 

Ich erachte alle Äußerungen des Körpers als gleichermaßen wertvoll. Förderlich, um gemeinsam in Bewegung zu kommen sowohl in der Stille als auch im expressiven Ausdruck.

 

Ich lasse mich von meinem Gegenüber in seine Bewegungssprache hineinführen, öffne mich dem Rhythmus seines Körperausdrucks. 

 

Ich trete in einen wahrhaftigen Dialog der Bewegungen ein, lasse einen Verhandlungsraum entstehen, in dem ich herausfordere, mit Grenzen spiele, überrasche, eine angemessene Form für den Prozess des gemeinsam Bewegens anbiete.

 

 Ich eröffne einen Spielraum, in dem mein Gegenüber mit seinem Körper agiert und sich als selbst wirksam und lebendig erlebt: in der Entfaltung, der Entspannung und des Herausgefordert seins.

 

 

 

Alles wirkliche Leben ist Begegnung.
Martin Buber

 

..................................und Bewegung!